Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Presse > Pressemitteilungen > 2015 > UKSH gratuliert „Christoph 42“ zum 40-jährigen Jubiläum

UKSH gratuliert „Christoph 42“ zum 40-jährigen Jubiläum

12.10.2015

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) gratuliert der DRF-Luftrettung zum 40-jährigen Jubiläum der Station Rendsburg. Unter dem Namen „Christoph 42“ wurde das Luftrettungszentrum 1975 an der Klinik Rendsburg gegründet und verfügt als einziges in Schleswig-Holstein einen Hubschrauber, der täglich 24 Stunden einsatzbereit ist. Rund 43.500 Einsätze in vier Jahrzehnten spiegeln die enorme Bedeutung von „Christoph 42“ für das Land wider. Aktuell verfügt das Team um den Ärztlichen Leiter und UKSH-Arzt Dr. Florian Reifferscheid einen Hubschrauber des Typs BK 117. Bereits seit dem Jahr 2005 stellt das UKSH ein Drittel der im Rettungshubschrauber eingesetzten Notärzte.

„Zu diesem Jubiläum möchte ich mich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der DRF-Luftrettung ganz herzlich bedanken. Die Menschen im Land profitieren von der Synergie aus dieser Partnerschaft“, sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender UKSH, und wünscht dem Team von „Christoph 42“ auch künftig immer eine „glückliche Landung“.


Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, Haus 31, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708