Veranstaltung_Redner vor allg Publikum

Schulung – Familiale Pflege

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, entscheiden sich viele Familien, diese Pflege zu Hause ganz oder zum Teil zu übernehmen. Um Sie bei dieser häuslichen Pflege zu unterstützen, bietet das Patienteninformationszentrum am UKSH Kurse für pflegende Angehörige und ehrenamtlich Pflegende an. Diese Kurse werden in Zusammenarbeit mit der UKSH Akademie und der Pflegekasse von AOK NordWest durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit. In verschiedenen Pflegekursen werden allgemeine Grundlagen und spezielle Pflegehandlungen vermittelt und unter Anleitung praktisch eingeübt. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen:

  • Mobilisation und Transfer

  • Körperschonende Pflegetechniken

  • Kennenlernen von Hilfsmitteln

  • Vermeidung von Stürzen und Druckgeschwüren

  • Ernährung

  • Harn- und Stuhlinkontinenz

  • Demenz

  • Gemeinsamer Austausch

Die Teilnehmer können ganz konkrete Alltagssituationen besprechen, üben und sich austauschen.

Termine  und weitere Informationen zu unseren Pflegekursen pflegende Angehörige

Einzelpflegekurse zu häuslicher Pflege im Zusammenhang mit einem Krankenhausaufenthalt

Eine Ihnen nahestehende Person ist derzeit in stationärer Krankenhausbehandlung im UKSH und braucht zukünftig Pflege und Begleitung zu Hause?
Wir unterstützen Sie in der Umsetzung und Gestaltung häuslicher Pflege.

Wir vermitteln Ihnen während und nach dem Klinikaufenthalt durch praktische Anleitungen Pflegetechniken und beraten Sie in Ihrer persönlichen Situation.

Das Angebot ist kostenfrei und setzt Pflegebedarf/Anerkennung eines Pflegegrades voraus.

Die Einzelpflegetrainings umfassen u.a. folgende Elemente:

  • Pflegetraining in der Klinik: In einem ersten Gespräch berichten Sie, wobei Sie Unterstützung benötigen. Noch während des stationären Aufenthaltes üben wir z.B. Pflegetechniken

  • Pflegetraining zu Hause: Auch nach der Entlassung beraten und schulen wir Sie im häuslichen Umfeld. Auch andere an der Pflege Beteiligte können sich an den Pflegetrainings und Gesprächen beteiligen

Gruppenpflegekurse für Angehörige und Interessierte

Sie pflegen eine Ihnen nahestehende Person oder möchten sich im Voraus informieren?

Pflege will gelernt sein. Je früher Fragen geklärt sind, desto besser kann die Gestaltung der familialen Pflege zu Hause gelingen.

In verschiedenen Pflegekursen werden theoretische und praktische Grundlagen vermittelt und Pflegetechniken unter Anleitung geübt. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen:

  • Mobilisation und Transfer

  • Körperschonende Pflegetechniken

  • Kennenlernen von Hilfsmitteln

  • Vermeidung von Stürzen und Druckgeschwüren

  • Ernährung

  • Harn- und Stuhlinkontinenz

  • Demenz

  • Gemeinsamer Austausch

Alle Kurse richten sich an pflegende Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei und unabhängig von Krankenkasse und Pflegegrad.

Termine und Informationen zu den Kursen

Alle Kurse werden u.a ermöglicht durch die Zusammenarbeit von:

UKSH Akademie

Inhalt einfügen!

AOK

Inhalt einfügen!