Campus Kiel - Luftbild

Hohe Auszeichnung für Arzt und Hirnforscher am UKSH: Prof. Deuschl erhält Max Nonne-Gedenkmünze

Dienstag, 30. Oktober 2012

Prof. Dr. Günther Deuschl (62), Direktor der Klinik für Neurologie der Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, und Professor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat die Max Nonne-Gedenkmünze der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) erhalten. Die Ehrenmedaille wird seit 1961 in unregelmäßigen Abständen an Kliniker vergeben, die mit ihren besonderen wissenschaftlichen Leistungen und als klinische Lehrer die gesamte Neurologie auf herausragende Weise vertreten und gefördert haben.

„Günther Deuschl ist ein Visionär“, sagte Prof. Dr. Dr. Wolfgang H. Oertel, 1. Vorsitzender der DGN, während der Verleihungszeremonie am 28. September 2012 in Hamburg. „Er hat viele Dinge der DGN angestoßen, die wir heute noch abarbeiten, auf die wir aufbauen und von denen wir profitieren.“ Der Kieler Wissenschaftler habe sich um die Einführung neuer Behandlungsmethoden in der Neurologie und um eine Professionalisierung der Fachgesellschaft verdient gemacht, betonte Prof. Oertel und bezeichnete den Preisträger als hochgeschätzten Arzt. „Wir danken Günther Deuschl für seinen unermüdlichen und uneigennützigen Einsatz für unsere Gesellschaft und für die Neurologie in Deutschland.“

Prof. Deuschl ist seit 1995 als Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum tätig. International gehört er zu den führenden Tremor-Experten. Er hat die heute gültige Internationale Tremorklassifikation entwickelt. Gleichzeitig gilt Günther Deuschl als der führende Neurologe bei der Behandlung der Parkinson-Krankheit und anderer Bewegungsstörungen mithilfe der tiefen Hirnstimulation (THS), einer Therapiemethode, die er mit zahlreichen Studien entscheidend weiterentwickelte. Im modernen Neurozentrum des UKSH am Campus Kiel leitet Prof. Deuschl zusammen mit dem Neurochirurgen Prof. M. Mehdorn eines der größten Ausbildungszentren für tiefe Hirnstimulation.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel,
Klinik für Neurologie, Sekretariat Prof. Dr. Günther Deuschl,
Tel.: 0431 597-8501, E-Mail: g.deuschl@neurologie.uni-kiel.de

Prof. Dr. Günther Deuschl, Direktor der Klinik für Neurologie der Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel

Bild in Originalgröße
Verantwortlich für diese Presseinformation:

Oliver Grieve, Pressesprecher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein,
Mobil: 0173 4055 000, E-Mail: oliver.grieve@uksh.de

  • Campus Kiel, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel,
    Tel.: 0431 500-10700, Fax: 0431 500-10704
  • Campus Lübeck, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck,
    Tel.: 0451 500-10700, Fax: 0451 500-10708