Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite

Gemeinsam Gutes tun!
zur Stärkung der Universitätsmedizin

Ihre Hilfsbereitschaft ermöglicht es, dass der UKSH Freunde- und Förderverein und die Förderstiftung des UKSH dort helfen können, wo Projekte zur Stärkung der Universitätsmedizin besondere Unterstützung brauchen.

Starke Gemeinschaft: Eine kontinuierliche und planbare Hilfe zum Wohle der Patienten werden insbesondere dank regelmäßiger Spenden und Mitgliedschaften ermöglicht. Ihr Engagement heute hilft unmittelbar der Gesundheit von morgen! Vielen herzlichen Dank!



UKSH-Blutspende-Firmen-Challenge ein großer Erfolg

20.06.2019 | Die Gewinner-Teams der ersten UKSH Gutes tun!-Blutspende-Firmen-Challenge wurden geehrt

6. UKSH Benefiz-Cup

aktuell | „UKSH setzt Segel gegen Krebs“. Melden Sie sich noch bis Montag, den 19. August 2019, zum 6. Benefiz-Cup an!

 

Muster-Hygieneplan tut Gutes!

06.06.2019 | ulrich medical spendet Download-Erlös für Muster-Hygieneplan zugunsten der UKSH Kinderradiologie am Campus Lübeck

UKSH-Spendenmöglichkeiten

Zweckfrei oder gezielt Projekte unterstützen. Zweckfreie Spenden helfen besonders!

 

Zum Abschied Gutes tun!

06.06.2019 | Soldat Olaf Smit spendet zur Pensionierung 1.200 Euro zugunsten der Kinderkrebsstation am Campus Kiel

Starke Gemeinschaft!

Lassen Sie uns gemeinsam Gutes tun! Sie sind als Mitglied herzlich willkommen

 

Gutes tun bewegt!

05.06.2019 | Wir sagen Danke für einen tollen Erfolg beim diesjährigen Business.Run in Kiel!

Charity SMS

Gutes tun! mit 5 Euro per SMS. Schicken Sie das Stichwort UKSH an die 81190*

 

Spargelzeit – auch Spendenzeit!

03.06.2019 | Gut Friedrichshof spendet anlässlich des 20. Spargelfestes zugunsten der Klinik Clowns am UKSH, Campus Kiel

Charity-Shopping

So einfach war helfen noch nie. Bei mehr als 1.700 Onlineshops einkaufen und ohne Mehrkosten Gutes tun!

 

Mehr als 312.400 € für Universitätsmedizin in SH

15.05.2019 | Ergebnisse u. Impressionen der elften Kuratoriumssitzung der Förderstiftung des UKSH

Hindernisse meistern für den guten Zweck

28.04.2019 | Dirty Coast Fun Run überreicht 2.500 Euro zugunsten des FIRES Epilepsie Studienzentrums

 

Hand in Hand für die Kieler UKSH-Frühchen

26.03.2019 | Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule spenden 150 Euro zugunsten der Frühgeborenenstation

9. Mitgliederversammlung des UKSH WsG e.V.

19.03.2019 | Ergebnisse und Impressionen der neunten Mitgliederversammlung des UKSH Freunde- und Fördervereins

 

Musik für gutes Wohlbefinden

20.03.2019 | PSD Bank spendet 3.000 Euro für ein Musikprojekt der Kinder- und Jugendpsychiatrie der ZIP am Campus Kiel

Haus & Grund-Mitarbeiter geben Blut & Geld

28.02.2019 | Ehrenamtliches Engagement am UKSH profitiert von 300 Euro-Spende

 

Gemeinsamer Kampf gegen FIRES-Epilepsie

27.02.2019 | Mit starken Partner startet der UKSH Freunde- und Förderverein ein neues Spendenprojekt

Bundesweit positiv sichtbar

15.02.2019 | NordBrief erzielt Spendensumme in Höhe von 2.722 Euro mit UKSH-Gutes tun!-Briefmarke in 2018

 

Doppelt Gutes tun! bei CB Mode

21.02.2019 | CB Mode spendet 4.000 Euro zugunsten der KITA-Einrichtungen am UKSH

Für ein Kinderlachen

12.02.2019 | BBBank Stiftung spendet 5.000 Euro zugunsten der Klinik Clowns am UKSH, Campus Kiel

 

Tolles Schüler-Engagement!

07.02.2019 | Schüler der Klaus-Groth-Schule spenden 1.500 Euro zugunsten der Kinderkrebsstatiom, Campus Kiel

Lebendiger Adventskalender für den guten Zweck!

23.01.2019 | Die Siedlergemeinschaft Kiel-Süd spendet 3.025 Euro zugunsten der Klinik Clowns am Campus Kiel

 

Sportliche Leistung für kleine UKSH-Patienten

07.01.2019 | American Footballspieler der Rendsburg Black Knights spenden 1.000 Euro zugunsten der Kinderkrebsstation am UKSH

„Schüler retten Leben“

14.01.2019 | Bildungsministerin Prien und Gesundheitsminister Garg informierten sich über gemeinsame Initiative von BZgA, UKSH und Landesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe