Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters | Campus Kiel

Umfassende Versorgung für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen

Als Teil des Zentrums für Integrative Psychiatrie (ZIP) bieten wir ein breites Spektrum an Leistungen für die Prävention, Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation bei seelischen Belastungen, akuten oder chronischen psychischen oder psychosomatischen Störungen und Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Unser multidisziplinäres Team besteht aus erfahrenen Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen, Pflegekräften, Erzieherinnen und Erziehern sowie Ergo-, Physio-, Kunst- und Musiktherapeutinnen und -therapeuten. Täglich arbeiten sie gemeinsam daran, eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Wir bieten Betreuung auf drei Stationen an: einer Kinderstation, einer Intensivtherapiestation sowie einer therapeutischen Schwerpunktstation für den Bereich der Essstörungen, Angststörungen und Depressionen. Zusätzlich betreiben wir eine Tagesklinik, in der Kinder und Jugendliche von Montag bis Freitag behandelt werden.

#wirsind dynamisch

Wir sind verbunden in dem Streben, den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen wirksam und nachhaltig zu helfen.

Linda Mohwinkel
Leitende Oberärztin und oberärztliche Leitung der Tagesklinik für Kinder und Jugendliche
Linda-Mohwinkel_3

Wir sind die
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters | Campus Kiel

Wir stellen uns vor.
Das sind unsere Behandlungsangebote und Schwerpunkte.

Stationär

Wir bieten drei Einrichtungen für den stationären Aufenthalt:

Die Therapiestation für Kinder (KJ1) konzentriert sich auf Patientinnen und Patienten mit ADHS, emotionalen Störungen, Essstörungen sowie Störungen der Ausscheidungsfunktionen. 

Auf der geschützten Intensivtherapiestation (KJ2) werden Patientinnen und Patienten während akuter Kriseninterventionen behandelt, darunter akute Eigengefährdung und Psychosen, die ein sofortiges Eingreifen erfordern.

Die geschützte Intensivtherapiestation (KJ3) bietet ebenfalls Behandlung während akuter Kriseninterventionen an, mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten zu stabilisieren und weitere therapeutische Maßnahmen zu ermöglichen, entweder intern oder in anderen Einrichtungen wie der therapeutischen Schwerpunktstation oder der Tagesklinik.

Teilstationär

Unsere Tagesklinik bietet Behandlungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen, Störungen des Sozialverhaltens, emotionalen Störungen, Zwangs- und Angststörungen, Depressionen und Essstörungen. Die Behandlung erfolgt in zwei altersspezifischen Gruppen und umfasst leitlinienorientierte Therapien wie Einzel- und Familientherapie, Gruppenangebote, Ergotherapie, Sportaktivitäten und Werkgruppen. Mit moderner Einrichtung und vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen wir eine angenehme und unterstützende Atmosphäre für unsere 15 Behandlungsplätze auf zwei Etagen.

Ambulanzzentrum

Das innerhalb des ZIP organisatorisch eigenständige Ambulanzzentrum bündelt mit seinen vielfältigen ambulanten Angeboten alle Institutsambulanzen (PIA) der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatik und Psychotherapie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. Mithilfe multiprofessionell aufgestellter Teams stellen wir an vier Standorten in Kiel eine differenzierte Versorgung auf universitärem Niveau sicher.

Ergänzende Therapien

Wir bieten eine Vielzahl ergänzender Therapien, darunter Ergo-, Kunst-, Musik-, sowie Physio- und Bewegungstherapie, an. Diese spielen eine entscheidende Rolle in unserem ganzheitlichen Therapieansatz, der darauf abzielt, das Wohlbefinden junger Patientinnen und Patienten zu fördern und sie auf dem Weg zu größtmöglicher Selbstständigkeit zu unterstützen. Ergotherapie verbessert die Handlungsfähigkeit und fördert persönliche Stärken, während Kunst- und Musiktherapie einen sicheren Raum für Ausdruck und emotionale Erforschung bieten. Physio- und Bewegungstherapie fördern nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit, insbesondere bei psychiatrischen oder psychosomatischen Erkrankungen.

Pflege

Unsere Pflegefachpersonen spielen eine zentrale Rolle in der Betreuung und Unterstützung unserer jungen Patientinnen und Patienten. Durch die professionelle und gleichzeitig einfühlsame Betreuung der Kinder und Jugendlichen tragen sie maßgeblich zu ihrer effektiven Versorgung bei und begleiten sie von der Allgemeinpflege bis hin zu akuten Krisensituationen. Ihr reflektierter Umgang fördert die Selbstständigkeit der Patientinnen und Patienten. In Einzel- und Gruppentherapien unterstützen sie den Genesungsprozess, entwickeln gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten Strategien zur Erreichung der therapeutischen Ziele, um damit ihre Lebensqualität zu verbessern. Sie leben den Patientinnen und Patienten modellhaft das gewünschte Verhalten vor.

Sozialdienst

Unser Sozialdienst bietet Beratung und Begleitung für Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen. Unser Team besteht aus qualifizierten Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie Sozialarbeiterinnen und -arbeitern mit staatlicher Anerkennung. Der Sozialdienst ist eng in die multiprofessionellen Teams eingebunden und unterstützt bei vielfältigen Themen, darunter die Anbindung an Kinder- und Jugendhilfe sowie Eingliederungshilfe, finanzielle Angelegenheiten, Vermittlung zu Beratungsstellen und Behörden, medizinische und pflegerische Nachsorge, schulische und berufliche Fragen, Wohnsituation, Vorsorgevollmacht und vieles mehr. Dabei arbeiten wir eng mit Angehörigen und dem sozialen Umfeld zusammen und engagieren uns aktiv in der Netzwerkarbeit.

Behandlungsschwerpunkte

- Angststörungen
- Ausscheidungsstörungen
- Depression
- Essstörungen
- Psychosomatische Störungen
- Psychotische Störungen
- Schulabsentismus
- Selbstverletzendes Verhalten
- Sozialverhaltensstörungen
- Traumatisierung und Traumafolgestörungen
- Geschlechtsdysphorie und Transidentität
- Zwangsstörungen

Inhalt einfügen!

Kommen Sie ins Team - Jetzt bewerben

Kommen Sie zu uns. 

Werden Sie Teil der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters | Campus Kiel

Kommen Sie zu uns ins Team.
Unsere aktuellen Stellenangebote.

Die Klinik im Überblick.

Ganzheitlicher Ansatz:

Wir bieten eine Vielfalt ergänzender Therapien für junge Patientinnen und Patienten.

Interdisziplinäres Team:

Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen, Pflegekräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie Ergo-, Physio-, Kunst- und Musiktherapeutinnen und -therapeuten, gewährleisten gemeinsam die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten.

Forschung und Innovation:

Wir beteiligen uns aktiv in der Forschung und Innovation, um ständig neue Erkenntnisse zu gewinnen und innovative Behandlungsmethoden zu entwickeln, die das Wohlbefinden unserer jungen Patientinnen und Patienten verbessern.

Eltern- und Angehörigenunterstützung:

Wir bieten umfassende Unterstützung und Beratung für Eltern und Angehörige, um sie bei der Bewältigung der Herausforderungen im Zusammenhang mit der psychischen Gesundheit ihrer Kinder zu unterstützen.

#wirsind auf:

  • fb
  • insta
  • x
  • youtube
  • linkedin
  • xing
  • tiktok_Originalfarbe